Die Master To- do- Liste im Einsatz

Die Master To-do- Liste

Wer mich kennt, weiß, dass ich Listen liebe. Absolut. Mein Mann hat sich mehr als einmal darüber lustig gemacht, dass ich sogar mal eine Liste über meine Listen hatte. Was aber ist die Master To-do-Liste?

Grob gesagt: Sie ist ein Sammelplatz für deine To dos. Oder auch für Dinge oder Termine, die du nicht vergessen darfst. Du kannst sie als Braindump benutzen, wenn dir plötzlich einfällt, dass du für deine Geschichte den passenden Charakternamen gefunden hast. Du kannst reinschreiben, dass du noch Erdbeeren kaufen wolltest. Oder dass du am Montag einen Abgabetermin hast.

Vielleicht hast du in der Zwischenzeit auch „Wie ich die Dinge geregelt kriege“ gelesen, letzte Woche hatte ich dir das Buch vorgestellt. Von dort habe ich das Prinzip der sog. Master To do-Liste.

Meine Liste habe ich mir damals im Bullet Journal angelegt. Dafür habe ich einfach auf den allerletzten Seiten begonnen, Dinge aufzuschreiben. Meistens waren es Sachen, die ich nicht an einem bestimmten Tag oder zu einem bestimmten Zeitraum erledigt haben wollte/ musste. Dazu zählten auch Projekte wie „Japanisch lernen“ oder „Blumentopf besorgen“ oder „Zwischenboden für den Schrank besorgen“. Das war ganz egal, denn das war der Sammelplatz für all das, was ich nicht aus den Augen verlieren wollte.

Meistens habe ich da einmal am Tag reingeschaut, aber einmal in der Woche ist oft völlig ausreichend. Und dann konnte ich mir überlegen, ob ich eines dieser Dinge nicht einmal angehen möchte. Das diente nicht nur dazu, diese Liste abzuarbeiten, sondern sorgte gleichzeitig auch dafür, dass ich bestimmte Projekte tatsächlich endlich einmal anging.

Natürlich kannst du diese Liste auch digital anlegen, die App „Wunderlist“ eignet sich etwa prima dafür oder, was ich auch gerne benutze, Trello (im Web und als App).

Was meinst du? Hast du auch so eine Master-To-do- Liste? Brauchst du so etwas überhaupt? Falls du sie benutzt: Wie waren deine Erfahrungen damit?

Please follow and like us:

Kommentar verfassen